Digitale Schritte aus dem Dunkeln

Krise, Abschottung und der Ruf nach einer starken Autorität? Wir blicken weiter in die Richtung der befreiten Gesellschaft. In unserem diesjährigen Lesekreis lesen wir Texte, in denen es Entwürfe für die Zukunft gibt. Diskutieren Modelle, die in der Vergangenheit entworfen wurden und prüfen den Gehalt utopischer Ideen.

Die Frage nach Sozialismus bleibt dabei unsere Zielrichtung. Wir werden schauen, welche Dimensionen der Begriff umfasst, reden über konstruktives wie über gewagtes, wollen von Träumen hören, aber auch von ganz praktischen Versuchen, aber auch die Augen nicht verschließen vor den Schattenseiten.

Bist du dabei? Wegen der aktuellen Lage treffen wir uns erstmal online. Wir planen einen zweiwöchentlichen Rhythmus ab dem 23.04. um 19 Uhr und werden die Termine und den Ort wegen der unklaren Verhältnissen gegebenenfalls anpassen.

Anmeldung unter: info@falken-bremen.de 

Wenn du dich angemeldet hast, erhältst du den Reader mit allen Texten. Zum ersten Treffen am 23.04. möchten wir gerne einen kurzen Text von Anna Siemsen über sozialistische Erziehung lesen. Du bist aber auch herzlich willkommen, wenn du es so kurzfristig nicht schaffst den Text zu lesen.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.